Grandioser Auftritt am 6.August im St. Petri Dom Bautzen

Der Lausitzer Hörnergruß und die Lausitzer Hangfichten freuten sich über ein gelungenes Konzert am vergangenen Sonntag im St. Petri Dom in Bautzen.

Die vollen Sitzreichen im katholischen Teil des Doms haben beeindruckt und überwältigt. Mit Fürst Pless-, Wald- und Alphorn entführten die Bläser die knapp 300 Zuhörer für einen Augenblick in die Welt der Musik und ließen die Heiligen Hallen des Doms mit den Hornklängen erstrahlen.

Auch wenn die Aufregung bei dem ein oder anderen dadurch deutlich mitspielte, ist jeder einzelne über sich hinausgewachsen. Unzählige Überstunden und Proben haben sich gelohnt für die herzlichen Rückmeldungen und  emotionalen Resonanzen der Zuhörer. Die Domakustik machte es den Bläsern auch leicht, die Liebe zum Horn im Spiel umzusetzen. Wohl ausgesuchte Stücke und eine zum Anlass passende Moderation, bildete dieses gelungene Arrangement zweier Gruppen.

Der Lausitzer Hörnergruß und die Lausitzer Hangfichten bedanken sich bei allen Besuchern und sagen "Danke" der Dompfarrerei St. Petri für die erneute Gelegenheit in dem Dom spielen zu dürfen.