Kreisjägertag des KJV Bautzen 2024

Kreisjägertag 2024

Etwas außergewöhnlich gestaltete sich unsere diesjährige Mitgliederversammlung am 12.04.2024 in der Gaststätte den "Sächsischen Jäger" in Großdubrau. Eine gebührende Umrahmung für diesen Abend, schafften fleißige Jäger mit einer Trophäenschau. Denn Traditionen müssen bewahrt und gepflegt werden.

Die Tagesordnung war vollgepackt, wie selten zuvor. Nach der Begrüßung durch unsere Bläser des KJV Bautzen, eröffnete unser Vorsitzender Lothar Jentschel zum letzten Mal mit einer kleinen Rede den Kreisjägertag. Für diesen Abend war eine außerordentliche Wahl des Vorstandes angesetzt.

Mit der Anwesenheit von 84 Verbandsmitgliedern stand die Beschlussfähigkeit fest. Die vorgeschlagenen Änderungen der Satzung und die Verschmelzung mit Hoyerswerda, wurden statt gegeben.

Unser 2. Vorsitzender Frank Kallenbach erstattete Bericht über die Aktivitäten des Verbandes für das Jahr 2023 und gab am Ende seiner Rede, die Übergabe seines Amtes an den neu zu wählenden Vorstand, bekannt.

Wir danken an dieser Stelle unseren 1. sowie 2. Vorsitzenden Lothar Jentschel und Frank Kallenbach für ihre langjährige Treue und Arbeit im Vorstand des Kreisjagdverbandes Bautzen.

"Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist Arbeit, die unbezahlbar ist."

Auch unser Gast Herr Bernstein vom LJV Sachsen, richtete ein Grußwort an unsere Mitglieder und dankte unseren Vorsitz für die gute langjährige Zusammenarbeit.

Mit der Entlastung unseres alten Vorstandes, konnte die außerordentliche Wahl stattfinden und wir begrüßen unseren neuen gewählten Vorstand in Kreisjagdverband Bautzen.

Nach der Mitgliederversammlung beginnt jetzt bei dem neuen Vorsitzenden und seinen Vorstandsmitgliedern eine arbeitsreiche Wahlperiode. Wir wollen unseren Verband attraktiver und zukunftsorientierter gestalten und leiten. Wir sind für unsere Mitglieder da, erhoffen uns jedoch auch von Euch Unterstützung.

Wir danken noch einmal allen fleißigen Helferinnen und Helfern für Unterstützung bei der Ausrichtung der Trophäenschau, der Bereitstellung der Akustik, für den Auf- & Abbau, die Organisation vor, während und nach dem Kreisjägertag.

"Erfolg ist nicht das Ergebnis einzelner Anstrengungen, sondern das Resultat des Zusammenhalts und der gemeinsamen Arbeit.“

Horrido und Weidmannsheil

Euer alter und neuer Vorstand des KJV Bautzen

Aufbauseminar 2024 Jagdhorn

Nach den positiven Resonanzen auf den Jagdhornbläser-Grundkurs im vergangenen Jahr, planen wir nun einen Aufbauseminar, welches am 10.04.2024 beginnt.

Wer Lust hat, seine Kenntnisse und Fähigkeiten am Fürst-Pless-Horn zu festigen bzw. zu vertiefen, ist herzlich eingeladen.

Da die Plätze begrenzt sind, bitte unter folgenden Kontakt anmelden:

Obfrau für Brauchtum – Silke Schmidt
E-Mail: brauchtum@kreisjagdverband-bautzen.de
Tel.: 0162 7935 930

Aktuelle Veranstaltungen/Seminare für Jagdhundeführer

Wir möchten gern alle Jagdhundeführer informieren

über die geplanten Veranstaltungen 2024

  • 12.05.2024 – ab 10:00 Uhr
    Züchterworkshop Sachsen Dr. Dagmar Heydeck
    Gasthof Hermsdorf Ottendorf Okrilla
    Anmeldung: silke.kippenberg@vdd-sachsen.de
  • 01./02.06.2024 – Raum Leipzig – VDD Freistaat Sachsen / Niederlausitz
    Uwe Heiß Seminar für Hundeführer – Gehorsam und Vorstehen
    Anmeldung: Doreen.Descher@t-online.de
  • 07.07.20204 – 1. Seminar
    Anschuss finden & Pirschzeichen lesen – Nachsuche – Michael Völker
    Nachsuchering Hainichener Land
    Anmeldung: michaelvoelker81@web.de
  • 07.-08.09.2024 – in Muldenhammer
    Basisseminar Schweiß
    Dirk Schönfelder Nachsuchestation Vogtland
    Anmeldung: nachsuche.vogtland@gmail.com
  • 15.09.2024 – 2. Seminar
    Anschuss finden & Pirschzeichen lesen – Nachsuche – Michael Völker
    Nachsuchering Hainichener Land
    Anmeldung: michaelvoelker81@web.de

Nächster Jungjäger-Kurs für 2024 startet

Beginn:                       13. April 2024 (weitere Infos findet Ihr in unserem Kalender)
Anmeldeschluss:   bis zum 5. April 2024

Anmeldung erfolgt über unser Forlumar: Anmeldeformular JJ-Kurs

Für den Kurs 2024 ist folgender Ablauf geplant (Abweichungen bis Kursbeginn möglich):

April: 13. / 20. / 27.
Mai: 04. / 11. / 18. (frei, Pfingsten) / 25.
Juni: 01. / 08. / 15. / 22. / 29. frei Schulferien
Juli: 06. frei Schulferien / 13. / 20. / 27
August: 03. frei Einschulung / 10. / 17. / 24. / 31.
September: 07. / 14. frei / 21. / 28

Die Schießausbildung wird in den Monate August/September an Wochentage durchgeführt.
Die Prüfung findet voraussichtlich im Oktober statt.

Information zur Jungjägerausbildung erhaltet ihr bei:

Obmann Aus- & Weiterbildung : Dr. Franz Schilling

E-Mail: ausbildung@kreisjagdverband-bautzen.de
Tel.: 0178 2401462

Lehrgang für Entnahme von Proben für die Trichinuntersuchung für Schwarzwild

Lehrgang: Entnahme Trichinenproben
Termin: Dienstag den 27.02.2024 16:30 - 18:00 Uhr
Ort: Landratsamt Bautzen, Taucherstr. 23 , 02625 Bautzen
Gebühr: 25,- €
Teilnehmeranzahl max. 25

Das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt Bautzen führt 2024 eine Schulung für Jäger zur Entnahme von Trichinenproben bei Schwarzwild und anderen untersuchungspflichtigen Tierarten durch.Es wird um vorherige Anmeldung gebeten unter:
E-Mail: lueva@lra-bautzen.de
Tel.: 03591/5251 39202

Anzugeben sind: Name, Wohnort (vollständige Adresse), telefonische und E-Mail-Erreichbarkeit.

Hubertustag

Heut am 3.November den Hubertustag sollten wir die vergangene Zeit unseres Weidwerkes in ein paar Minuten Revue passieren lassen und an die Momente zurückdenken, in denen wir immer mit Erfurcht vor der Kreatur, zur Strecke brachten.

Noch anstehenden Hubertusmessen:

3.11.2023 – Hubertusmessen Kirche Gaußig ab 19:30Uhr

5.11.2023 – Hubertusmesse St. Petri Dom Bautzen ab 8:30Uhr

12.11.2023 – Hubertusmesse St. Jacobi Kirche Neustadt in Sachsen ab 18:00Uhr

19.11.2023 – Hubertusmesse ev. Johanneskirche Schirgswalde-Kirschau ab 16:00Uhr

Grandioser Auftritt am 6.August im St. Petri Dom Bautzen

Der Lausitzer Hörnergruß und die Lausitzer Hangfichten freuten sich über ein gelungenes Konzert am vergangenen Sonntag im St. Petri Dom in Bautzen.

Die vollen Sitzreichen im katholischen Teil des Doms haben beeindruckt und überwältigt. Mit Fürst Pless-, Wald- und Alphorn entführten die Bläser die knapp 300 Zuhörer für einen Augenblick in die Welt der Musik und ließen die Heiligen Hallen des Doms mit den Hornklängen erstrahlen.

Auch wenn die Aufregung bei dem ein oder anderen dadurch deutlich mitspielte, ist jeder einzelne über sich hinausgewachsen. Unzählige Überstunden und Proben haben sich gelohnt für die herzlichen Rückmeldungen und  emotionalen Resonanzen der Zuhörer. Die Domakustik machte es den Bläsern auch leicht, die Liebe zum Horn im Spiel umzusetzen. Wohl ausgesuchte Stücke und eine zum Anlass passende Moderation, bildete dieses gelungene Arrangement zweier Gruppen.

Der Lausitzer Hörnergruß und die Lausitzer Hangfichten bedanken sich bei allen Besuchern und sagen "Danke" der Dompfarrerei St. Petri für die erneute Gelegenheit in dem Dom spielen zu dürfen.

Erfolgreiche Fortbildungsveranstaltung jagdliche Einrichtungen

Am 15.07.2023 hielt der KJV-Bautzen eine Fortbildungsveranstaltung zum Bau einer jagdlichen Einrichtung ab. Fünfzehn große und kleine Jäger produzierten einen vorbildlichen Drückjagdbock. Dabei wurde sehr großer Wert auf die Vermittlung der aktuellen Unfallverhütungsvorschriften gelegt.

Die entstandene Einrichtung wird zum Termin des Jäger-Familienschießens am 07.10.2023 versteigert.

Herzlichen Dank unserem Dozenten Roland Hoera und ein besonderer Dank an Firma HS Timber GmbH Kodersdorf, die die Materialien zum Bau der Einrichtung beisteuerte.